Sonderseminar und Vortrag mit Prof. Dr. Franz Ruppert

Trauma-Seminar mit
Prof. Dr. Franz Ruppert
Seminar und Vortrag:
Mein Körper, mein Trauma und Ich.
 
Identitätstherapie mit der Anliegenmethode


Wir freuen uns, dass Franz Ruppert 2017 wieder nach Köln kommt und im Rahmen eines Fortbildungsseminars seine neuesten Erkenntnisse der Traumaaufstellung mitbringt.

Das Seminar steht unter dem Thema „Mein Körper, mein Trauma und Ich."

Prof. Dr. Franz Ruppert ist Psychologischer Psychotherapeut und Professor an der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München. Er hat eine eigene Methode der Trauma-Aufstellung entwickelt.

Seit vielen Jahren leitet Franz Ruppert in der ganzen Welt Aufstellungen, die immer mehr ihren Platz in der Therapie einnehmen. Die Methode der Identitätsorientierten Traumatheorie und -therapie hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. So zum Beispiel das Aufstellen des Anliegens bis hin zur heutigen Methode "Selbstbegegnung mit Hilfe des Anliegensatzes" auf dem Hintergrund seiner Theorie der "Identitätsorientierten Psychotraumatheorie". Es ist von daher wichtig sein Anliegensatz auch benennen zu können. Der Teilnehmer geht so von Anfang an mit in die Aufstellung und wird somit zu einem aktiven Anteil seiner eigenen Persönlichkeit.
 

Termin: Freitag 26.05. und Samstag 27.05.2017
Beginn: Freitag  9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Vortrag: Freitag, 19.30 Uhr
Teilnahmegebühr:
230,-- EUR für alle Teilnehmer inkl. Vortrag
Vortrag für Nicht-Teilnehmer: 20,-- EUR
Veranstaltungsort:  Kunibertsklostergasse
50668 Köln
Eingang gegenüber vom St. Marienhospital,
Ecke Kunibertskloster / Kunibertsklostergasse

 
Die Aufstellungsteilnahme mit eigener Aufstellung wird wegen der großen Nachfrage bei Seminarbeginn ausgelost.